Die Regenbogenbrücke

Regenbogen und Wasserfall
Regenbogen/Natur/wasser

Die Regenbogenbrücke ist die Verbindung zwischen Erde und Himmel.

Jenseits des Regenbogens ist ein wunderschöner Ort mit blühenden Blumen, saftig grünen Wiesen und prachtvollen Wäldern. Die Sonne scheint und es ist wohlig warm. Alle Tierseelen treffen sich dort, sie sind heiter und glücklich. Sie haben alles, außer einem kleinen Bisschen; sie vermissen jemand Bestimmtes, jemanden, den sie zurückgelassen haben.

​

Es gibt die Möglichkeit mit dem verstorbenen Tier über die Tierkommunikation in Kontakt zu treten.

Wenn ein Tier verstirbt, hinterlässt es in uns eine große Lücke. Wir trauern und dadurch ist es uns nicht möglich einen klaren Gedanken zu fassen. Es gibt viele offene Fragen: Habe ich alles richtig gemacht? Hatte mein Tier schmerzen? Hätte ich früher reagieren sollen? Habe ich die richtige Entscheidung getroffen?

Ein Gespräch mit deinem Tier kann sehr hilfreich sein, um die Trauer zu verarbeiten.

Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

​

Mein Balu ging letztes Jahr über die Regenbogenbrücke und ich war erschlagen von Trauer. Nach ein paar Tagen konnte ich mich sammeln und suchte das Gespräch mit ihm. Ich konnte ihm meine Fragen stellen.

Balu zeigte mir wie schön es im Regenbogenland ist. Er fühlt sich leicht und frei. Er teilte mir mit, daß ich nicht alleine bin, er immer bei mir sein wird. Er hat mich befreit von den schmerzhaften Gefühlen. Ich vermisse ihn noch heute, aber mit dem Gefühl, das er mich immer noch begleitet und es auch immer tun wird, denn er ist ein Teil von mir.

Es ist wichtig loszulassen, damit dein geliebtes Tier im Regenbogenland Frieden findet.

​

Wenn dein Tier die Reise angetreten hat und du offene fragen hast, kann ich gerne den Kontakt mit deinem Tier herstellen.

Ich kann dein Tier auch über die Regenbogenbrücke begleiten und es deinem geliebten Tier leichter machen loszulassen. Oftmals können sie wegen uns nicht vom irdischen Körper loslassen.