Seelenheil für Mensch & Tier

Mensch/Hund/Natur/Beziehung zwischen Mensch und Hund

Meine Geschichte

Beziehung zwischen Mensch und Hund/Natur/Mensch mit Hund

Hi, mein Name ist Verena. Schon als kleines Mädchen hatte ich eine große Affinität zu Tieren. Alles brachte ich mit nach Hause: Hamster, Meerschweinchen, Ratten, Vögel, Mäuse & Katzen. Ich fühlte mich mit allen Tieren einfach sehr verbunden. Als ich 19 Jahre alt war, überraschte mich meine Mutter, indem sie mir eine Adresse in dem Ort nannte, indem ich lebte und mich dort hinschickte. Als ich ankam, sah ich lauter Hundewelpen, und ich wusste sofort: Mein größter Wunsch geht gerade in Erfüllung.

Simba & ich waren von nun an ein Team. wir waren immer zusammen, haben alles gemeinsam erlebt und wurden gemeinsam erwachsen, ganz Intuitiv ohne Hundeschule und sonstige Erziehungshilfen. Heute weiss ich, dass sie mir damals ganz schön viel beigebracht hat. Sie war ein wahrer Schatz. Einige Jahre später fanden wir gemeinsam auf unserem Spaziergang zwei verwaiste Kitten. Kiara & Baghira habe ich sie getauft. Sie waren ca. zwei Wochen alt und ziemlich krank. Simba hat die Rolle der Katzenmama übernommen und ich habe den Rest erledigt. Die beiden Fellnasen leben heute noch bei mir und begleiten mich seit 20 Jahren. Mein ganzes bisheriges Leben bereichern mich die liebenswerten Seelen. Vor ca. zwei Jahren kam Snow in mein Leben, ein Strassenhund aus Italien. Er war zu dem Zeitpunkt ungefähr ein Jahr alt und in einem schlechtem mentalen und körperlichen Zustand. Ich spürte sofort eine tiefe Verbindung zu ihm - als wäre etwas von meiner Simba in ihm. Das interessante an der Geschichte war, das es mir zum damaligen Zeitpunkt selber nicht gut ging. Snow kam in mein Leben, um mich zu heilen und umgekehrt. So kam ich endlich auf meine Berufung, nämlich meinen Traum mit Tieren zu arbeiten zu verwirklichen und mich, aber auch viele andere Zwei- und Vierbeiner glücklich zu machen.

hund in der Natur

Dalai Lama

Das Leben aller Lebewesen, seien sie nun Menschen, Tiere oder andere, ist kostbar, und alle haben das selbe Recht, glücklich zu sein. Alles, was unseren Planeten bevölkert, die Vögel und die wilden Tiere sind unsere Gefährten. Sie sind Teil unserer Welt, wir teilen sie mit ihnen.